Beitrag

Umgangssprachlich werden 90 Jahre gern als „stolzes Alter“ bezeichnet. Wobei man bei Menschen hier unwillkürlich wohl die Betonung eher auf das Alter legt. Bei einem Verein darf und sollte jedoch der Schwerpunkt der Aussage eindeutig auf den Stolz gelegt werden: Denn in einer Organisation mit seit jeher ehrenamtlichen Strukturen wie dem MVS bedarf es jeder Menge Engagement, Willensstärke und Herzblut, um dieses Alter zu erreichen, auf das wir auch sehr stolz sein dürfen (und sind!).


festschrift

Download Festschrift 90 Jahre MVS

Mit einer zeitgemäßen Konzeption, in der Kinder und Jugendliche (die Möglichkeit kann und wird auch von Erwachsenen genutzt) seit über 25 Jahren in der kommunalen
Musikschule von professionellen Lehrern ausgebildet werden, scheint der Musikverein auch für die kommenden Jahre gut gerüstet. Die jungen Musiker durchlaufen neben der
individuellen Instrumentalausbildung das Lieder- bzw. Vororchester der Musikschule bei Nicole Lukauer, bis sie die musikalische Reife für die Jugendkapelle des MVS unter der Leitung von Stefan Krahl erlangt haben.Momentan gilt es u.a., dieses – auch überregional als solches geschätzte – „Schwieberdinger Modell“ z.B. auf die Veränderungen im gegenwärtigen Schulalltag anzupassen: Weil Schule nun verstärkt im Ganztag stattfindet, sprechen z.B. Musikschule, Musikverein und auch der Spielmanns- und Fanfarenzug Hemmingen aktuell mit der „Glemstalschule“ über die Kooperation bei der Ausgestaltung von musikalischen Ganztagsangeboten für die Schüler. Auf diesem Fundament kann dann das Blasorchester, das seit 2006 von Dirigent Thomas Conrad geleitet wird, aufsetzen. Thomas Conrad sorgt mit seiner Probenarbeit und seinem musikalischen Wirken dafür, dass das Blasorchester mittlerweile eine neue „Klangkultur“ entwickelt hat, …

Alexander Henke
Musikverein Schwieberdingen e.V.
(Vorsitzender)

Kommentieren:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.